Pony auf der Flucht

Der kleine, hübsche Rappe ist ein Vertreter der flotten Sorte. Eines Tages ging er nur noch durch und war kaum noch zu handeln. Nach einem gründlichem Check haben wir einige Problemchen bei ihm festgestellt. Nach der Behandlung lief er deutlich entspannter und den Schweif hat er wieder locker getragen.

 

 

 

Senior in Bewegung

Als ich Manni kennengelernt habe, sah ich einen ziemlich schmalen großen Wallach mit allgemein weniger Muskulatur. Eigentlich ist er noch gar nicht soooo alt :-)

Im Gangbild wurde der Schweif deutlich schief gehalten und die Zehen schlurften über den Boden. Er hatte einige Blockaden die wir nach der Massage vorsichtig gelöst haben. Nach relativ kurzer Zeit hat man eine deutliche Verbesserung der gesamten Muskulatur gesehen. Die Beckenknochen standen nicht mehr so deutlich hervor. Inzwischen wird er regelmäßig und moderat geritten und hat auch wieder Spaß an der Arbeit

 

 

 

Ekzem an einem Pferdebein.

Die Besitzerin hat 3 Monate mittels Salben und Cremes versucht dieses Ekzem wieder in den Griff zu bekommen. Leider ohne Erfolg.

Als wir mit der Laser- und Magnetfeldtherapie angefangen haben, war das Bein noch sehr großflächig krustig. Nach wenigen Anwendungen konnte man schon den ersten Erfolg erkennen. Während der Therapie wurden keine Salben, Cremes oder sonstige Hilfsmittel verwendet.

Wie man auf den Bildern sieht, kann man mit dem Laser und mit dem Magnetfeld gute Ergebnisse erzielen.

 

 

 

 

Kleine Kaltblutstute mit ungeklärter Lahmheit

Sie tickte hin und wieder beim reiten, mit der Zeit wurde es dann immer deutlicher.

Wir haben uns entschieden, sie physiotherapeutisch und mittels Akupunktur zu behandeln. Die erste Behandlung war bereits erfolgreich. Sie lief wieder deutlich zufriedener und die Taktfehler/Lahmheit blieb aus.

 

 

 

Die Rute kann nun wieder geringelt und gerade gehalten werden

Bei dem Lieben hier haben wir ebenfalls physiotherapeutsch behandelt. Er schlurfte deutlich mit den Zehen der Hintergliedmaßen über den Boden und konnte seine Rute nicht mehr so schön anheben wie er es sonst gemacht hat. Durch eine ausgiebige Massage und anschließender Manueller Techniken haben wir sein Gangbild um einiges verschönern können und freuen uns das die Bewegung wieder angenehmer für ihn ist.

 

 

 

 

Vermehrte Flüssigkeitsansammlung an Sehne der Hintergliedmaße.

Behandlung mittels Magnetfeldtherapie - 6 Behandlungen haben eine deutliche Verbesserung gezeigt. Die Schwellung und die Wärme sind nicht mehr vorhanden.